Jubla Gelterkinden:

 

Was ist "Jubla" überhaupt?
Es ist die Abkürzung  für Jungwacht Blauring, eine schweizweite Kinder- und Jugendorganisation. 
Die Jubla Gelterkinden wurde 1967 gegründet und ist bestrebt, den Kindern von 7 bis 15 Jahren eine abwechslungsreiche Freizeitbeschäftigung zu bieten. Von Basteln über Kochen bis hin zu Pioniertechnik ist für jede und jeden etwas dabei. Es ist uns wichtig, dass die Kinder und Jugendlichen gemeinsam unvergessliche Momente erleben und neue Dinge lernen können, gerade auch in der Natur: 
So zum Beispiel über dem Feuer zu kochen oder wie man ein Zelt mit Blachen errichten kann.
Nicht umsonst lautet einer der Leitsprüche der Jubla Schweiz "Lebensfreu(n)de", denn nichts schweisst mehr zusammen, als gemeinsam eine schöne Zeit zu verbringen, z.B. beim Singen von Lagerliedern am Feuer.
Jedes Jahr veranstalten wir ein zweiwöchiges Sommerlager in den verschiedensten Ecken der Schweiz mit einem spannenden Programm und einem kompetenten Leitungsteam. 
Auch unter dem Jahr möchten wir den Kindern und Jugendlichen einen Ausgleich zum Alltag bieten. Wir veranstalten jeweils ein bis zwei Mal im Monat am Samstag die sogenannten Gruppenstunden, in denen wir die unterschiedlichsten Dinge tun. So besuchen wir z.B. die Kunsteisbahn oder verbringen einen Nachmittag im Wald mit einem feinen Schlangenbrot als Zvieri.
Was genau auf dem aktuellen Programm steht, kannst Du auf der Startseite oder im Jahresplan nachschauen.